CraftingDreams Service Hilfe changer - Version: 1.0.1
Shop Master Ultimate - Version: 7.1.0
  • kostenloser Versand ab 70€
  • täglicher Versand
  • große Sortenauswahl
  • Sicheres Einkaufen

Kaffee Infos

Kaffeeröstung

Wie wird Kaffee bei Docklands-Coffee geröstet?

Wir rösten unsere Kaffees in einer Probat-Trommelröstmaschine. Ein Langzeit-Röstvorgang dauert 19 bis max. 24 Minuten bei Temperaturen zwischen 190 bis 215°C. Bei dieser traditionellen Methode bekommt der Kaffee die notwendige Zeit, um seine Aromen und weitere Inhaltsstoffe perfekt zu entwickeln. Gegenüber industrieller Schockröstung wird bei unseren vergleichsweise langen und schonenden Kaffeeröstungen ein Großteil der Reizstoffe, wie. z.B. Chlorogensäure, abgebaut. Alle Parameter werden sortenabhängig exakt von Hand eingestellt und der gesamte Röstverlauf verfolgt. Auf das  computergesteuerte Rösten wird bewusst verzichtet. Unsere Röstmeister überprüfen ständig den Röstgrad mit einem Probezieher bis zum gewünschten Ergebnis. Direkt nach dem Röstvorgang werden die Bohnen in einem Kühlsieb auf die Raumtemperatur von 15-20°C gekühlt. Selbstverständlich verzichten wir auf Wasserbeigabe und somit künstliche Gewichtserhöhung des Kaffees. Wir rösten ausschließlich sortenrein und mischen nach dem Röstvorgang.

1
Wie gefährlich ist Acrylamid im Kaffee und wie entsteht es?

Acrylamid steht im Verdacht, krebserregend zu sein und das Erbgut zu verändern. Das wurde zumindest in Tierversuchen nachgewiesen. Der Stoff Acrylamid entsteht und kurzes und heißes Rösten. Je kürzer also die Röstzeit in Verbindung mit einer hohen Temperatur, desto höher der Acrylamid-Gehalt. 

Zwar nehmen wir Acrylamid seit Jahrzehnten auf, denn es wird gegrillt, gebacken, gebraten und Kaffee geröstet, aber neue wissenschaftliche Studien sollte man nicht außer Acht lassen. Das hatte die EU-Kommission auch vor und beabsichtigte, von den Herstellern von Lebensmitteln, insbesondere auch von den industriellen Kaffeeröstereien, den Stoff Acrylamid stark zu reduzieren. Auf den Druck der Lebensmittel-Lobby wurden diese Pläne jedoch verworfen und der Acrylamid-Richtwert aus dem Jahr 2010, der bei 250 Mikrogramm pro Kilogramm lag, sogar auf aktuell 450 Mikrogramm pro Kilogramm erhöht. Bei Instant- und Ersatzkaffee liegt dieser Wert sogar noch weit höher. 

Die Rösttemperatur und die Röstzeit sind nicht nur im Hinblick auf den Kaffeegeschmack/Qualität von größter Bedeutung, sondern haben einen gesundheitlichen Aspekt, wie den Acrylamid-Gehalt. 

Während die industriellen Röstereien den Kaffee bei extremen Rösttemperaturen um die 600°C und einer Dauer von nur 1-5 Minuten rösten, werden unsere Kaffees bei 190°C bis max. 215°C zwischen 19 und 24 Minuten auf die traditionelle Weise schonend geröstet. 

Unsere Kaffees, die weit unterhalb des zulässigen Acrylamidgehalt-Richtwertes (sogar aus dem Jahr 2010) liegen, können Sie unbeschwert genießen.

 

1

Qualität

Auf welcher Weise erfolgt die Verpackung?

Unsere Röstkaffees werden in einer speziellen Aromaschutzverpackung versendet. Der Hintergrund: das im Röstprozess entstandene CO2 entweicht bis zu 10-14 Tagen (je nach Röstgrad/Kaffeesorte) aus den frisch gerösteten Kaffeebohnen. Der Kaffee „gast“ praktisch aus – durch das Aromaventil kann CO2 entweichen, aber keine Luft in den Ventilbeutel von außen hineingelangen. Durch das kleine Überdruckventil wird ein Platzen des Kaffeebeutels vermieden. Während dieser Zeit bilden sich alle Geschmacksnuancen aus. Die industriell gerösteten Kaffees in Vakuum-Verpackungen sind auch in dieser Hinsicht klar im Nachteil.

1
Wie lange ist mein Kaffee haltbar?

Die Mindesthaltbarkeit (MHD) unserer Röstkaffees beträgt 12 Monate - nach geöffneter Aromaschutzverpackung natürlich unter Voraussetzung richtiger Lagerung. Um diese Frage jedoch korrekterweise zu beantworten, kommt es auf Ihr Verständnis von Haltbarkeit und Qualität an. Röstkaffee verliert als Frischeprodukt im Laufe der Zeit automatisch an Aroma. Bei idealer Aufbewahrung kann der Kaffee auch nach dem Zeitraum von 12 Monaten ohne gesundheitliche Beeinträchtigung getrunken werden. Wer jedoch auf Qualität setzt, sollte bedenken, dass ein frisch gerösteter Kaffee ca. 5 Tagen nach der Röstung sein bestes Aroma entfaltet, das maximal 6-8 Wochen lang andauert. Wir empfehlen daher keine großen Vorräte zu bestellen.

1
Wie frisch geröstet ist mein Kaffee?

Wir rösten mehrmals in der Woche nach dem Just-in-time-Prinzip. Unsere Röstkaffees werden direkt vor dem Versand abgepackt, ggfls. gemahlen.

1
Wie bewahre ich Röstkaffee am besten auf?

Bei der Frage sollte man ein paar „Feinde“ des Röstkaffees kennen, denn er ist ein empfindliches Naturprodukt. Vermeiden Sie bei Aufbewahrung von Röstkaffee:

  • Sauerstoff
  • Licht / Sonneneinstrahlung
  • Feuchtigkeit
  • Geruchsstoffe
  • Hohe Temperaturen

Eine lichtundurchlässige Keramikdose mit Gummiabdichtung ist die ideale Lösung. Diese sollte stets an einem kühlen und trockenen Ort aufbewahrt werden, jedoch nicht im Kühlschrank.

Bei der Gelegenheit empfehlen wir den Kauf ganzer Bohnen, die direkt vor der Zubereitung gemahlen werden. Je kürzer der Abstand zwischen dem Mahlvorgang und der Zubereitung, desto intensiver der anschließende Aromagenuss.

 

1

Mahlgrad

Wie muss ich meinen Kaffee mahlen?

Der Mahlgrad der Kaffeebohne nimmt direkten Einfluss auf den Durchfluss des Kaffees. Je feiner der Kaffeepulver, desto größer der Widerstand, den das Brühwasser überwinden muss. Umgekehrt kommt es zu einem schnelleren Durchfluss, wenn der Kaffee grob gemahlen ist. Die Durchflusszeit, bzw. die Extraktionszeit,der einzelnen Zubereitungsarten entscheiden folglich, ob ausreichend Aroma- und weiteren Inhaltsstoffen aus dem Kaffeepulver gelöst werden können. Selbstverständlich spielt dabei auch das Brühwasser eine wichtige Rolle. Wir empfehlen nicht zu weiches, aber auch nicht zu hartes Wasser zu verwenden, optimal 8-12°dH, immer frisch aufgebrüht und für die meisten Zubereitungsarten idealerweise zwischen  88°C bis 92°C. Lediglich Espresso wird mit einer höheren Temperatur zubereitet, die zwischen 92°C und 96°C liegt.

Unsere Röstkaffees können Sie in verschiedenen Mahlgraden bestellen oder natürlich als ganze Bohnen. Die Kaffees werden unmittelbar vor dem Versand gemahlen.

Unsere Empfehlungen:

 grob gemahlen

  • Press-/Stempelkanne (z.B. Bodum)
  • French Press
  • Rundfilterkaffeemaschinen
  • Karlsbader Kanne/Bayreuther Kanne
  • Tassenaufguss / Cupping
  • Syphon
  • Preklator

 

mittel gemahlen

  • normale Haushalts-Kaffeemaschine oder Goldfilter
  • Handfilter, z.B. HarioV60
  • Kalita / Chemex

 

fein gemahlen

  • Espressomaschinen mit niedrigem bis mittleren Druck
  • Aeropress

 

sehr fein gemahlen

  • Espressokocher (Bialetti) / Herdkocher
  • Espressomaschinen mit hohem Druck
  • Spezialsiebträger mit Cremaventil (15-18 bar Pumpendruck)
  • Manuelle Zubereitung von Espresso in Kaffeevollautomaten

 

Es ist natürlich immer eine Frage des persönlichen Geschmacks, wie fein oder grob das Kaffeepulver sein soll, wobei auch das Zusammenspiel der richtigen Wassermenge/Wassertemperatur und dem idealen Mahlgrad entscheidend ist. Wenn Sie keine individuellen Vorlieben haben, ist das Experimentieren immer noch die beste Methode zum Ihren perfekten Kaffee. Sollten Sie sich nicht ausschließlich eines Kaffeevollautomaten bedienen, empfehlen wir Ihnen die Anschaffung einer guten Kaffeemühle. Frisch gemahlener Kaffee schmeckt deutlich aromatischer.

 

1

Der Geschmack von Kaffee und seine Aromen

Nach welchen Kriterien beurteilt Docklands-Coffee den Kaffeegeschmack?

Kaffee besitzt eine unglaubliche Vielfalt an Aromen und Geschmacksnoten. Mit etwa 850 nachgewiesenen Aromen in einer Kaffeekirsche ist sie ein besonders aromatisches und komplexes Kunstwerk der Natur. 

Das Eintauchen in die Kaffeegeschmackswelt, die sensorische Wahrnehmung, ist nicht nur unsere Leidenschaft, sondern auch eine Grundvoraussetzung, um Ihnen Kaffeespezialitäten der besonderen Art anbieten zu können - nach dem Motto von Leonardo da Vinci: „Jede Erkenntnis beginnt bei den Sinnen“. 

Faktoren, die den Kaffeegeschmack & Aroma beeinflussen:

  • Arten innerhalb der Gattung Coffea und ihre botanischen Varietäten
  • Anbaugebiet (Klima, Bodenart, Höhe, Topographie)
  • Kultivierungsmethode (Ernte von Hand/maschinell, Düngung)
  • Kaffeeaufbereitung (nass, trocken, halbtrocken) 
  • Rohkaffeelagerung & Alter des Rohkaffees
  • Röstverfahren
  • Röstgrade / individuelle „Handschrift“ des Röstmeisters
  • Lagerung nach dem Rösten / Verpackung
  • Kaffeemischungen/Blends
  • Zubereitung/Zubereitungsarten (Verhältnis Kaffeepulver zu Wasser, Mahlgrad, Extraktonszeit, Wassertemperatur, Wasserqualität)

 

Aroma (Fragrance)

Das Aroma des Kaffees wird nasal und retronasal mit unserem Geruchssinn wahrgenommen.

 

Geschmack (Flavor)

Unter dem Geschmack versteht man bei der Verkostung den Eindruck in der Mundhöhle nach der Verbindung von heißem Wasser, dem Kaffeepulver und Sauerstoff, die das Herauslösen der ätherischen Öle bewirken. Dazu gehört Schlürfen, Schmatzen und immer wieder Herausspucken einfach dazu, denn das Ziel ist es, den Kaffee auf den Geschmacksrezeptoren der Zunge und im Gaumen möglichst gleichmäßig zu verteilen. Die Geschmacksnerven nehmen die Aroma-Stoffe auf und leiten diese an das Gehirn weiter. Erst dann nehmen wir den Geschmack wahr, idealerweise als süß oder sauer und im negativen Sinne als salzig oder bitter.

 

Körper (Body)

Als Körper wird die Viskosität des Kaffees bezeichnet. 

 

Säure (Acidity)

Grundsätzlich ist die Säure eine erwünschte Eigenschaft im Kaffee und macht geschmacklich gesehen den Wert eines guten Kaffees aus. Sie erzeugt ein harmonisches Geschmacksbild des Kaffees. Daher darf natürlich die feine und angenehme Säure nicht mit dem unangenehmen sauren Geschmack von einem überfermentierten Kaffee verwechselt werden. Unsere erfahrenen Röstmeister rösten die Kaffees genau bis zu einem gewünschten Zeitpunkt (sortenabhängig), um die ausdrücklich gewünschten, feinen Säuren zu erhalten, während die unerwünschte Chlorogensäure bereits nahezu vollständig abgebaut ist. Mit unserer traditionellen Trommel-Langzeitröstung ist das tadellos möglich. 

Extrem skeptisch sehen wir dagegen die industrielle Kurzzeitröstung, bei dem ein Röstvorgang etwa nur 1-5 Minuten dauert und dabei mit Rösttemperaturen um die 600°C gearbeitet wird. Bei dieser Schnellröstung leidet die Qualität des Kaffees erheblich. Zudem werden bekanntlich oft minderwertige Rohkaffees bei industriellen Röstungen verwendet. Der unausgewogene Säuregehalt (wesentlich stärkere Konzentration an Chlorogensäure) und eine unvollständige Entfaltung der Aromen sind für viele Verbraucher unbekömmlich und Grund für einen flach und schal „schmeckenden“ Kaffee.

 

Abgang (Aftertaste)

Das Gefühl, bzw. die anhaltende Wirkung von Aroma und Geschmack, das nach dem Schlucken in der  Mundhöhle zurück bleibt, empfunden wird.

 

Gleichgewicht (Balance)

Unter dem Begriff „Gleichgewicht“ versteht man das harmonische Zusammenspiel von Geschmack, Säure, Körper und Abgang.

 

 

1

Kaffee-Abo

Wie funktioniert das Kaffee-Abo und was ist damit gemeint?

Mit einem Kaffee-Abo sparen Sie Zeit und Geld.

Sie können einen Großteil unserer Roh- und Röstkaffees im Abonnement bestellen.

Dafür müssen Sie auf der jeweiligen Artikelseite nur auf SPAR-ABO klicken und die gewünschte Laufzeit und das Lieferintervall eingeben. Nach Bestellabschluss wird Ihnen der gewünschte Kaffee in dem von Ihnen gewählten Intervallzeit geliefert.

Mit dem Lieferintervall ist gemeint in welchem Abstand Sie die Lieferung benötigen und mit der Laufzeit wie lange Sie die Lieferung laufen lassen wollen.

 

Beispiel: Sie brauchen alle 2 Wochen 1 Kg Kaffee und wissen das Sie min. ein halbes Jahr hieran nichts ändern wird. Dann bestellen Sie im Lieferintervall von 2 Wochen für eine Laufzeit von 26 Wochen Ihren Kaffee. Ähnlich wie ein Zeitschriften-Abo.

 

Ihre Ersparnis für ein Liefer-Abo beträgt zwischen 3 und 12%. Ein Abo kann max. 12 Monate laufen. Danach endet es selbstständig und wird nicht automatisch verlängert.

 

1

Bonus Punkte

Wie kann ich die Bonuspunkte einlösen ?

Mit jedem Kauf bei uns als registrierter Kunde (KEINE GAST BESTELLUNG) erhalten Sie autoamtisch BONUS Punkte.

Pro 10€ Einkaufswert erhalten Sie einen Bonus Punkt. Diese können Sie bei Bestellabschluß auf der letzten Seite über einen Schieberegler selbstständig einlösen und zwar immer in 5er Schritten. Wobei 5 Bonuspunkte hier 1,-€ entsprechen.


1