Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
ärhiopien-harrar
Ihre aktuelle Auswahl:
Preise sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Äthiopien Harrar Kaffee Longberry

7,40 € *
Inhalt: 0.25 Kilogramm (29,60 € * / 1 Kilogramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2 Werktage

Mahlgrad:

Gewicht Röstkaffee:

  • 0010146-250-b
  • 4251469604698
  • Docklands-Coffee
  • 0,25 kg
Unsere Zahlungsarten:
Amazon PayPayPalRechnungStripeVorkasse (Überweisung)
Seine lange Geschichte und der hohe Anteil an Wildkaffee, verliehen dem Harrar Kaffee aus... mehr

Seine lange Geschichte und der hohe Anteil an Wildkaffee, verliehen dem Harrar Kaffee aus Äthiopien einen besonderen Status. Er wächst im Hochland und umfaßt eine große Anzahl von Varietäten.

Auf einen Blick:

Der Kaffeeanbau in Äthiopien
Harrar Kaffee aus dem Osten des Landes
Was bedeuten Waldkaffee und Gartenkaffee?
Longberry und Shortberry Bohnen
Trockene Verarbeitung
Der Geschmack von Harrar
Sidamo und Yirgacheffe aus dem Süden

Der Kaffeeanbau in Äthiopien

Das Land hat nicht nur eine lange Tradition im Anbau von Kaffee. Zwar liegt der Ursprung der Pflanze im Sudan, aber Äthiopien gilt als Wiege des Kaffees wie wir ihn heute trinken. Schon im 17. Jahrhundert sammelte man dort wilde Kaffeebohnen und verschifften sie. Allerdings scheiterte ein größerer Handel am Egoismus der Einheimischen. Selber trinken schmeckt schließlich besser!
Erst Anfang des 19. Jahrhundert gelang der Export größerer Mengen.

In dieser Zeit wurden vor der Ruf des äthiopischen Kaffees vor allem durch zwei Varietäten geprägt: Abessinier (auch Geisha Kaffee genannt) und Harrar Kaffee.

Harrar Kaffee aus dem Osten des Landes

Die Stadt Harrar liegt auf einer Hochebene in den Ahmar Bergen im Osten von Äthiopien. Ihre Lage auf 1.850 Meter prädestiniert die Umgebung für den Kaffeeanbau. Im Umfeld der Stadt liegen daher zahlreiche Plantagen.

Dennoch wirkten sich politische und soziale Umwälzungen in der Mitte des 20. Jahrhunderts erheblich auf den Anbau von Kaffee aus. Die Landbevölkerung konzentrierte sich wieder zusehends auf wild wachsenden Kaffee. Der positive Effekt: Die Vielfalt an Varietäten stieg enorm an.

Im östlichen Hochland rund um Harrar wird ausschließlich Arabica angebaut. Die Ernte beginnt im Oktober und zieht sich je nach Höhenlage und Trockenheit bis in den Januar.

Was bedeuten Gartenkaffee und Waldkaffee?

In der Nähe von Städten entstanden Kaffeeplantagen und Farmen. Dort werden die Kaffeesträucher entsprechend angebaut und gepflegt. Von dort stammt der so genannte Gartenkaffee bzw. Plantagenkaffee.

In ländlichen Regionen stammen die Bohnen jedoch oft von wilden Kaffeebäumen, wie z.B. beim Kaffa Wildkaffee. Diese wachsen von natürlicher Vegetation beschattet in den Wäldern. Daher der Name "Waldkaffee".

Deren Pflege ist deutlich aufwändiger. Für die Ernte der roten Kaffeebohnen müssen die Bauern in die Bäume steigen. Erschwerend kommt hinzu, dass Arabica nur einmal pro Jahr geerntet werden kann. Aller fünf Jahre muss das Feld bzw. der Abschnitt im Wald gewechselt werden.

Um den gesamten Anbau des Kaffees und dessen Abgabe an Händler effektiv zu organisieren, schließen sie sich zu Genossenschaften zusammen. Natürlich ist die Erntemenge an Waldkaffee wesentlich geringer als bei Gartenkaffees. Das macht die Bohnen so begehrt und selten.

Wilder Kaffee schmeckt anders und stärker als Plantagenkaffee. Über einen langen Zeitraum hat er sich an seine Umgebung angepaßt. Er bekommt keinen zusätzlichen Dünger oder Pflanzenschutzmittel - BIO Kaffee pur.

Longberry und Shortberry Bohnen

Harrar Kafeebohnen werden in Äthiopien in drei Kategorien unterteilt:

  1. Longberry
  2. Shortberry
  3. Mocha (Mokka)

 

Longberry Bohnen sind größer als Shortberry. Die Bezeichnung Mokka bezieht sich hingegen auf das Innere der Kirsche. Statt wie üblich zwei Samen bzw. Bohnen, enthalten sie nur eine Bohne. In der Fachsprache werden sie Peaberry oder Perlbohnen genannt.

Trockene Verarbeitung

In der Region Harrar wird der Kaffee nach der Ernte hauptsächlich trocken verarbeitet. Dafür legt man die Bohnen traditionell auf den Dächern der Häuser für 14 Tage in Schichten in die Sonne und sortiert sie in Handarbeit. Bei einigen Sorten wird der Kaffee zum Vortrocknen länger am Strauch belassen. Das fördert und konzentriert die Aromenstruktur.

Geschmack und Aromen

Das lokale Terroir und die Aufbereitung verleihen dem Harar Kaffee einen unverwechselbaren Geschmack. Er besitzt eine mittlere Säure, deutliche Beerenaromen, eine "wilde" Fruchtigkeit und sehr angenehme leicht fermentierte Noten. Harar schmeckt fast weinartig mit Unterönen von Mokka. Das macht ihn vergleichbar mit Kaffee aus Jemen.

 

Gewürztöne von Zimt und Kardamom ergänzen das vollmundige Geschmacksbild der Tasse.

Sidamo, Kaffa und Yirgacheffe aus dem Süden

Im Süden von Äthiopien liegen weitere bedeutende Anbaugebiete: Die ehemalige Provinz Sidamo, Kaffa und Yirgacheffe. Auch dort wird der Kaffee vorwiegend von Kleinbauern angebaut oder als Wildkaffee gepflegt.

Der Geschmack der Kaffeebohnen aus dem Süden des Landes ist fruchtiger und weniger stark als der Kaffee aus Harrar. Aber auch dort gewährleistet der hohe Anteil an Wildkaffee eine große genetische Vielfalt.

Infos zum Mahlgrad !

Röstkaffee-Kategorie: sortenreiner Arabica
Kontinent: Afrika
Anbauland: Äthiopien
Aufbereitung: natural
Klassifizierung: Grade 4
Ernte / Verschiffung nach Europa: 2021
Röstgrad: Full City Roast
Geschmack (Flavor): fruchtig-schokoladig & Mokka-Würze
Säure (Brigthness): mittlere Säure
Hauptnoten: Heidelbeere, Rosinen, Zartherbschokolade
Nebennoten: Brombeere, Vanille
Zubreitungsempfehlung: Chemex, Cold Brew, Cold Drip, Filtermaschine, Handhebelmaschine, Siebträger, Syphon, Vollautomat
mexiko-finca-las-chicharras-school-project-röstkaffee Mexiko Finca Las Chicharras School Project
Inhalt 0.25 Kilogramm (25,20 € * / 1 Kilogramm)
ab 6,30 € *
BIO / Organic
kenia-muiri-coffee-estate-bio-organic-röstkaffee Kenia Muiri Coffee Estate BIO
Inhalt 0.25 Kilogramm (28,96 € * / 1 Kilogramm)
ab 7,24 € *
brasilien-dolce-cerrado-natural-blend-röstkaffee Brasilien Dolce Cerrado natural blend
Inhalt 0.07 Kilogramm (32,86 € * / 1 Kilogramm)
ab 2,30 € *
BIO / ORGANIC
bench-maji-wildkaffee-aus-aethiopien-wild-forest-coffee-bio-docklands-coffee Bench Maji Wildkaffee aus Äthiopien | Wild...
Inhalt 0.07 Kilogramm (40,00 € * / 1 Kilogramm)
ab 2,80 € *
Monsooned Malabar Kaffee Monsooned Malabar Indien
Inhalt 0.07 Kilogramm (34,29 € * / 1 Kilogramm)
ab 2,40 € *
äthiopischer-sidamo-kaffee-guji-highland-filter-coffee Äthiopischer Sidamo Kaffee | Guji Highland
Inhalt 0.07 Kilogramm (32,86 € * / 1 Kilogramm)
ab 2,30 € *
SALE
around-the-world-arabica-blend-filter-coffee-röstkaffee-bohnen Around the World - Arabica Blend Filter Coffee
Inhalt 0.07 Kilogramm (27,14 € * / 1 Kilogramm)
ab 1,90 € *