Studie zeigt: Kaffee fördert Teambuilding

Laut einer neuen Studie der University of California in Davis und der Ohio State University soll der Konsum von Kaffee förderlich für die Teamarbeit sein. So würden sich  Teilnehmer, die bereits im Vorwege eines Meeting eine Tasse Kaffee getrunken haben, engagierter in Diskussionen einbringen und stärker beim Thema bleiben. Außerdem fände die Gruppe der Kaffeetrinker ihre Gruppe produktiver und wollte lieber erneut zusammenarbeiten. Zurückzuführen sei dies auf den aktivierenden Effekt des Koffeins, so die Forscher.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.