Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Espresso Bajawa Flores Island ProjectCoffee Indonesien

8,20 € *
Inhalt: 0.25 Kilogramm (32,80 € * / 1 Kilogramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Ratenzahlung verfügbar zwischen 99€ und 5000€ Warenwert

Mahlgrad:

Gewicht Röstkaffee:

P Jetzt Bonuspunkte sichern
  Einzigartiger Geschmack - der beste Kaffee Indonesiens von der Insel Flores... mehr

 

Einzigartiger Geschmack - der beste Kaffee Indonesiens von der Insel Flores

 

Projektkaffee

Mit dem Kauf des Kaffees unterstützen Sie ein Projekt, das sich u.a. gezielt den Kindern der Insel widmet. Dank der sozialen Verantwortung unseres Rohkaffeeimporteurs Rehm & Co. wurde die örtliche Schule renoviert und um eine Etage erweitert. Weitere Vorhaben sind geplant, so dass jedes Gramm des Bajawa-Kaffees den Kindern und der Gemeinschaft der Kaffeefarmer zugutekommt (Aurelia Da´Gabo Farmer Association). Wir von der Kaffeerösterei Docklands-Coffee würden uns über Ihren Kauf des besten Kaffees aus Indonesien, und somit Ihre Unterstützung an der Verwirklichung weiterer Projekte vor Ort, sehr freuen. 

Die Insel

Im Jahr 1544 sichtete ein portugiesisches Handelsschiff das östliche Kap der Insel und taufte es „Cabo das Flores“ (Kap der Blumen). Etwa 30 Jahre später ließen sich erste europäische Seefahrer und Kaufleute auf der Insel nieder und tauften die gesamte Insel „Flores“. Sie gehört zu einer Inselgruppe, den „Kleinen Sundainseln“, die aus sechs größeren und zahlreichen kleinen Inseln bestehen. Flores liegt etwa 800km vom australischen Kontinent entfernt. An der Küste (vorwiegend Tiefland) ist Flores mit lichtem Regenwald und Savanne geprägt, während im Landesinneren ein Hochland mit zum Teil noch tätigen Vulkanen bis auf 2382 m ansteigt. 

Wie kaum eine andere Insel Indonesiens wurde Flores von den Einflüssen christlicher Missionare geprägt, so das heute über 90% der Bevölkerung Christen sind. In Bezug auf den Tourismus hat sich Flores aufgrund der unzähligen tropischen Schönheiten und der vielfältigen Tierwelt zu einem bedeutenden Touristenort in Indonesien entwickelt. Eine atemberaubende Naturlandschaft zieht einheimische und ausländische Touristen an.

Das Anbaugebiet

Die Bajawa Highlands sind eine der traditionellsten Gegenden von Flores. Hier wird der Kaffee an den Hängen des Vulkans Inerie in Höhen von 1.500 bis 1.600 Metern über dem Meeresspiegel angebaut, einer der höchsten Anbaugebiete in Indonesien. Die Verarbeitungs-/Waschstation liegt in direkter Nähe, in der Stadt Bajawa. Sie ist die Hauptstadt des Regierungsbezirks Ngada im Hochland von Flores.  Übrigens: Bajawa wird aus zwei Wörtern abgeleitet: "Ba" bedeutet eine Platte/Hochland und "Jawa" Frieden – folglich oft „Frieden in der Hochebene“ genannt.

Anbau & Verarbeitung

Der Kaffee Flores Bajawa durchläuft vom Anbau bis Verarbeitung zum Rohkaffee einen organischen Prozess, komplett ohne Chemie, ist jedoch nicht als solche zertifiziert. Extrem selten kann sich ein kleinbäuerlicher Familienbetrieb eine BIO-Zertifizierung leisten, die mit wiederkehrenden Kosten verbunden ist. Ohne Mitgliedschaft in einer Kooperative ist es praktisch finanziell nicht realisierbar. 

Mit der halbtrockenen Aufbereitung, bzw. der Giling-Basah-Methode zeichnet sich der Kaffee mit einer feinen Säure aus, die man von gewaschenem Kaffee kennt und besitzt hinsichtlich Süße und Körper ähnliche Eigenschaften der trocken aufbereiteten Kaffeebohnen. Bei der Giling-Basah-Verarbeitungsmethode wird die Außenhaut der reifen Kaffeekirsche mechanisch mit lokal aufgebauten Pulping-Maschinen entfernt. Die noch mit Schleim überzogenen Kaffeebohnen werden dann bis zu einem Tag gelagert. Anschließend wird die Schleimhaut abgewaschen und der Pergamentkaffee teilweise getrocknet, wobei 30% bis 35% des Feuchtigkeitsgehalts erhalten bleiben. Im halbfeuchten Zustand nehmen die Bohnen dann eine ungewöhnliche blaugrüne Farbe an. Dabei verringert sich der Säuregehalt und die Bohne „vergrößert ihren Körper“ (die Viskosität, das Gewicht oder die Stärke, die auf der Zunge wahrgenommen wird) – ein klassischer indonesischeres Tassenprofil. Die Trocknung erfolgt ausschließlich in der Sonne bei ständigem Wenden.

Beste Klassifikation:  Double Picked & Grade 1

Die aufbereiteten Rohkaffeebohnen werden zweimal kontrolliert (Double Picked) und schadhafte von Hand aussortiert. Das ist in dem feuchten indonesischen Klima besonders sinnvoll, weil schlechte Bohnen eine ganze Charge verderben können. Auch die Farbsortierung der Bajawa-Kaffees erfolgt manuell. Bei dem so genannten „Grading“ (Grade 1 bis 5) wird die Qualität der Bohnen festgestellt. Unser Flores Bajawa Kaffee erhielt mit Grade 1 die Bestnote, was genau bedeutet:

  • Prädikat: specialty green coffee beans
  • nicht mehr als 5 „Bruchbohnen“ in 300g Rohkaffee
  • Primärfehler sind nicht erlaubt
  • Es werden maximal 5% über oder unter der angegebenen Bildschirmgröße toleriert 
  • der Kaffee muss ein charakteristisches Merkmal im Körper, im Geschmack, im Aroma und in der Säure aufweisen
  • frei von optischen Fehlern und Verwerfungen
  • Quäker sind nicht erlaubt
  • der Feuchtigkeitsgehalt liegt zwischen 9-13%

Das verrückte Indo-Klima

Indonesien steht in der Kaffeeproduktion vor einer Herausforderung, die nur wenige Länder in so dramatischem Ausmaß erleben: das Wetter. Genauer gesagt, versucht der Landwirt in Indonesien, Kaffee in einem feuchten Klima anzubauen. Das bedeutet, dass die Kaffeekirschen viel länger auf den Bäumen reifen als in Klimazonen mit eher beständigen Wetterverhältnissen. Während in Mittelamerika ein Kaffeepflücker in der Erntezeit einen Kaffeebaum drei, vier Mal aufsucht, um reife Kaffeekirschen zu pflücken, ist es in Indonesien nötig im Verlauf der Ernte, die bis zu 8 Monaten dauern kann, wöchentlich aufzusuchen, um reife Kaffeekirschen zu ernten. Auch das Trocknen von Rohkaffee ist in Indonesien eine besondere Herausforderung. Nicht selten scheint die Sonne nur 4 bis 5 Stunden am Tag, während es den Rest des Tages regnet. Vermehrt werden überdachte Trockenterrassen errichtet, die Schutz vor den Regenschauern bieten und die zirkulierende warme Luft zum Trocknen ermöglichen. 

Transport & Vermarktung

Der Export von relativ kleinen Mengen Rohkaffee kann für jeden Kaffeefarmer, vor allem aus Indonesien, zu einem sehr teuren Erlebnis werden. Bereits der Inlandsverkehr von Rohkaffee in Indonesien ist kein einfaches Anliegen, erst recht führt die umständliche Exportregulierung dazu, dass ein kleinbäuerlicher Betrieb davon abgehalten wird, den Kaffee zu exportieren. Zunehmend bietet allerdings die lokale Regierung der Insel Flores Hilfen bei der Vermarktung und Vertrieb an, da es für die Insel ein hohes Potenzial hat. Nachdem der Bajawa-Kaffee mit seinen einzigartigen Aromen vom nordamerikanischen Markt aufgekauft wurde, ist es erstmals 2018 gelungen, die ersten zwei Container nach Europa, genaugenommen, nach Hamburg zu verschiffen

Geschmacksprofil:

  • Noten von Heidelbeeren, Wacholderbeeren
  • Kräutern der Provence
  • Lavendel und Zedernholz
  • säurearm, Viena Röstgrad (Espresso)

Gesamteindruck: 

Die Aromen sind dunkel, reichhaltig und werden von zartherber Schokolade und Vanille ergänzt. Eine besondere Eigenschaft des Flores Bajawa-Kaffees sind seine würzig-kräuterartige Noten mit sehr dezenten floralen Nuancen. Mittelhelle Säure, voller Körper bei einem eleganten Gleichgewicht begeistert. Eine sehr duftende, süße Tasse und einem mittellangen, leichten Jasmin-aromatischen Abgang. 

Infos zum Mahlgrad !

 

Lagerklima-Konditionen des Rohkaffees bei Docklands-Coffee:

  • relative Luftfeuchte 50-65%
  • Temperatur 10-17°C
  • Durchlüftung / autom. Luftwechsel  

Infos zum Mahlgrad !

 

Röstkaffee-Kategorie: Espresso | sortenrein, Fairer Kaffee | Direct Trade, sortenreiner Arabica
Anbauland: Indonesien
Kontinent: Asien
Klassifizierung: Grade 1 (Double Picked)
Erntejahr: 2018/2019
Aufbereitung: Giling-Basah
Röstgrad: Full City Plus
Geschmack (Flavor): würzig & kräuterartig
stärkste Aroma-Nuancen: Heidelbeere, Kräuter der Provence, Wacholderbeeren
Säure (Brigthness): sehr säurearm
Zertifizierung: ProjectCoffee (Aurelia Da´Gabo Farmer Association)
Zubreitungsempfehlung: Bialetti, Briki, Siebträger, Vollautomat
Brasilien BSCA Sao Silvestre Santa Casa Brasilien BSCA Sao Silvestre Santa Casa
Inhalt 0.25 Kilogramm (20,80 € * / 1 Kilogramm)
ab 5,20 € *
tansania-ngila-espresso-röstkaffee-bohnen Espresso Ngila Estate Tansania
Inhalt 0.07 Kilogramm (30,00 € * / 1 Kilogramm)
ab 2,10 € *
nicaragua-flores-del-cafe-womens-fund-project Nicaragua Flores del Cafe Womens Fund Project
Inhalt 0.25 Kilogramm (23,20 € * / 1 Kilogramm)
ab 5,80 € *
ethiopian-espresso-blend-wild-growing-arabica-röstkaffee-bohnen Ethiopian Espresso Blend - Wild Growing Arabica
Inhalt 0.07 Kilogramm (32,86 € * / 1 Kilogramm)
ab 2,30 € *
BIO / Organic
espresso-mexiko-berilo-shg-chiapas-bio-röstkaffee-bohnen Espresso Berilo SHG EP Mexiko BIO
Inhalt 0.07 Kilogramm (32,86 € * / 1 Kilogramm)
ab 2,30 € *
SALE
espresso-around-the-world-röstkaffee-bohnen Espresso Around the World
Inhalt 0.07 Kilogramm (27,14 € * / 1 Kilogramm)
ab 1,90 € *
espresso-puro-arabica-röstkaffee Espresso Puro Arabica
Inhalt 0.07 Kilogramm (30,00 € * / 1 Kilogramm)
ab 2,10 € *