Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
ugands-geruga-canephora-robusta-röstkaffeebohnen
ugands-geruga-canephora-robusta-röstkaffeebohnen
   
Ihre aktuelle Auswahl:
Preise sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Uganda Masaka Canephora "Robusta" GERUGA Coffee

5,70 € *
Inhalt: 0.25 Kilogramm (22,80 € * / 1 Kilogramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2 Werktage

Mahlgrad:

Gewicht Röstkaffee:

  • 0010220-250-b
  • 4251469630369
  • Docklands-Coffee
  • 0,25 kg
Unsere Zahlungsarten:
Amazon PayPayPalRechnungStripeVorkasse (Überweisung)
Ein DIRECT TRADE Canephora Röstkaffee von der Hochebene Ostafrikas! Unser... mehr

Ein DIRECT TRADE Canephora Röstkaffee von der Hochebene Ostafrikas!

Unser Direktvertriebspartner GERUGA Coffee ist auf der Suche nach einem qualitativen Canephora auf 16 Kaffeefarmer aufmerksam geworden, die ihren Kaffee biologisch und nachhaltig anbauen. 

Dieser Natural Canephora wird am größten afrikanischen Binnengewässer, dem Victoriasee, im District Masaka angebaut. 

Die Besonderheit dieser Kaffees ist die Lage, den der Victoriasee liegt auf einer Höhe von 1134 Meter über dem Meeresspiegel! Normalerweise wird der Canephora im Tiefland angebaut, da die Pflanze mit einem flachen Wurzelgeflecht nicht sonderlich anspruchsvoll ist und bereits ab Meeresspiegelhöhe angebaut wird. 

Jeder der Farmer produziert im Durchschnitt 1,2t Rohkaffee. Der Kaffee wird direkt von den Bauern gekauft und ohne Zwischenhändler nach Deutschland exportiert. Die Farmer erhalten einen überdurchschnittlichen Preis für den Rohkaffee. Damit wird ihnen und ihren Familien ein Leben in Würde ermöglicht. Zudem werden Möglichkeiten angeboten, sich auf Schulungen fortzubilden.

Ein relativ würziger Kaffee mit dezenten nussigen Noten und geringer Säure.

 

Der “Robusta”-Kaffee ist viel besser als sein Ruf! 

Die Coffea Canephora, von den Kaffeebörsen und weltweiten Kaffeeorganisationen fälschlicherweise als „Robusta“ verbreitet, wird sehr oft unterschätzt und ihr die Qualität abgesprochen. Korrekterweise müssten wir von Coffea Arabica (ca.65% Weltmarktanteil) und Coffea Canephora (ca.35% Weltmarktanteil) sprechen. Daneben existieren noch weitere etwa 130 Coffea-Gattungen in der Familie der Rubiaceae, wie z.B. Coffea Liberica, die jedoch keine wirtschaftliche Bedeutung haben. Zu den am häufigsten angebauten Varietäten der Coffea Canephora gehört übrigens der „Conillon“ und stammt ursprünglich aus Madagaskar.

Um es richtig zu stellen, hier vier entscheidende Fakten:

  • bei Robusta handelt es sich lediglich um eine Varietät der Coffea Canephora 
  • viele sprechen von Robusta, meinen aber (oft ohne es zu wissen) die Canephora 
  • der Weltmarktanteil der Varietät Robusta macht nur einen Bruchteil der angebauten Coffea Canephora aus
  • die Canephora ist grundsätzlich kein minderwertiger Kaffee 

Fangen wir bei dem letzten Punkt an: Qualität. Die verbreitete Meinung, dass es sich bei Canephora (dem umgangssprachlichen „Robusta“ also) um einen minderwertigen Kaffee handelt, trifft absolut nicht zu. Ein sorgsam angebauter und nass aufbereiteter Canephora hat ihre ganz individuellen Vorzüge und ist eine Sache des persönlichen Geschmacks. Dieser hängt insbesondere von der Röstung ab. Aufgrund des höheren Koffeingehaltes der Canephora von 1,7 bis 4,5% (gegenüber Coffea Arabica, das bei 0,8 bis 1,4% liegt) und des geringeren Zuckeranteils von 3-7% (bei Arabica 6-9%) muss der Kaffee vorsichtig länger geröstet werden. Dadurch wird der durchaus gewünschte erdig bis leicht bitter wahrgenommene Geschmack weicher und behält dennoch eine dezente Süße bei. 

Natürlich kann die Canephora durch ihre genetische Beschaffenheit (22 Chromosomen gegenüber 44 bei Arabica) nicht die aromatische Geschmacksvielfalt aufweisen und in dieser Hinsicht mit der Arabica „konkurieren“, aber das wäre der bekannte Vergleich zwischen Äpfeln und Birnen.

Die hochwertigsten Canephora-Sorten kommen übrigens aus Indien und Uganda. Diese beiden Länder haben ein aufwendiges und hochqualitatives Aufbereitungssystem eingeführt. Auch der Anbau erfolgt unter größter Sorgfalt. Die Kaffeepflanzen wachsen unter Schattenbäumen und geerntet wird mehrmals während der Ernte in aufwendiger Handarbeit. 

 

 

 Infos zum Mahlgrad !

Röstkaffee-Kategorie: Fairer Kaffee | Direct Trade, sortenreiner Canephora ("Robusta")
Kontinent: Afrika
Anbauland: Uganda
Aufbereitung: natural
Klassifizierung: screen 18
Ernte / Verschiffung nach Europa: 2020
Röstgrad: Vienna Roast
Geschmack (Flavor): intensiv würzig & fruchtige Nuancen
Säure (Brigthness): geringe, ausgeglichene Säure
mexiko-finca-las-chicharras-school-project-röstkaffee Mexiko Finca Las Chicharras School Project
Inhalt 0.25 Kilogramm (25,20 € * / 1 Kilogramm)
ab 6,30 € *
brasilien-dolce-cerrado-natural-blend-röstkaffee Brasilien Dolce Cerrado natural blend
Inhalt 0.07 Kilogramm (32,86 € * / 1 Kilogramm)
ab 2,30 € *
espresso-dolce-cerrado-natural-blend-brasilien-docklands-coffee Espresso Dolce Cerrado natural blend Brasilien
Inhalt 0.07 Kilogramm (32,86 € * / 1 Kilogramm)
ab 2,30 € *
BIO / ORGANIC
indonesien-flores-canephora-robusta-bio-röstkaffee-bohnen Indonesien Flores Canephora "Robusta" BIO
Inhalt 0.25 Kilogramm (7,20 € * / 1 Kilogramm)
ab 1,80 € *
BIO / Organic
äthiopien-amaro-gayo-coffee-bio-organic-röstkaffeebohnen Äthiopien Amaro Gayo Coffee BIO
Inhalt 0.07 Kilogramm (40,00 € * / 1 Kilogramm)
ab 2,80 € *
uganda-geruga-coffee-perlbohnen-bugisu-röstkaffeebohnen Uganda GERUGA Coffee Perlbohnen
Inhalt 0.07 Kilogramm (35,71 € * / 1 Kilogramm)
ab 2,50 € *
BIO / Organic
peru-tropical-mountains-lot-yanesha-bio-röstkaffee-bohnen Peru Tropical Mountains Lot Asháninka Yánesha BIO
Inhalt 0.07 Kilogramm (42,86 € * / 1 Kilogramm)
ab 3,00 € *